DER VAMV

Meine Interessenvertretung

Aktuell Familienerholungszuschuss 2020

Ab sofort können Sie einen Antrag für 2020 stellen. Es wird nach einem sozialen Punktesystem entschieden. Dieses werden alle Beantragungstellen so machen.
Anträge für die Osterferien ziehen wir vor.
Wer in 2019 einen Zuschuss bekommen hat, kann nur bei besonderer familärer Situation berücksichtigt werden.

-> Hier geht es zum Antrag

 

 

Infomaterial für Alleinerziehenden mit kleinen Einkommen

mit dem „Starke-Familien-Gesetz“ wurde der Kinderzuschlag für Alleinerziehende und Fami­lien mit mittleren Einkommen geöffnet. Seit Januar 2020 sind alle Verbesserungen in Kraft. Falls der Antrag bisher abgelehnt wurde, kann es sich jetzt für Alleinerziehende lohnen, ihn neu zu stellen! Dabei unterstützt der Verband alleinerziehender Mütter und Väter Alleinerzie­hende und Fachkräfte, die sie beraten, mit aktuellen Informationsmaterialien:

·         Der Flyer „Starke-Familien-Gesetz. Verbesserungen für Alleinerziehende“ liefert kom­pakte Informationen über alles, was Einelternfamilien zum Kinderzuschlag wissen sollten.

·         Die Broschüre „Informationen für Alleinerziehende: Wenn das Einkommen nicht reicht - Ihre Ansprüche. Kinderzuschlag, Wohngeld & Co“ gibt Alleinerziehenden einen Überblick über relevante Leistungen. Neben den Neuerungen beim Kinderzuschlag informiert die Broschüre vor allem über Wissenswertes zum Wohngeld und zu ergänzenden SGB II-Leistungen. Sie beantwortet Fragen, die sich speziell für Alleinerziehende stellen: Gibt es Wechselwirkungen von Leistungen mit dem Kindesunterhalt/Unterhaltsvorschuss? Hat eine Umgangsregelung Folgen auf den Leistungsanspruch? Dazu gibt es praktische Tipps, anschauliche Beispiele und eine Übersicht, welche Leistungen zuerst beantragt werden müssen.

·         Für Beratungsfachkräfte haben wir in der Broschüre „Handreichung für die Bera­tung: Leistungen für Alleinerziehende mit kleinen Einkommen. Kinderzuschlag, Wohngeld & Co“ zusätzlich weiterführende fachliche Informationen, Verweise auf wichtige Rechts­grundlagen und Berechnungsbeispiele für den Kinderzuschlagsanspruch aufbereitet.

Diese Materialien stehen unter www.vamv.de/publikationen/vamv-broschueren zum Download zur Verfügung.

Als Printausgaben können sie beim Publikationsversand der Bundesregierung bestellt werden: www.bundesregierung.de/breg-de/service/publikationen

 


Neuigkeiten

Familienbezogene Leistungen in Niedersachsen

Die aktualisierte Fassung des Flyers "Familienbezogene Leistungen in Niedersachsen" mit den neuen Sätzen zum Arbeitslosengeld II und Unterhaltsvorschuss, ist nun Online. Januar 2019 mehr

Veranstaltungen

Vorstandssitzung

Die nächste Vorstandssitzung findet am 25. Januar 2020 in Osnabrück statt.  . mehr

VAMV Netzwerke in Niedersachsen

Netzwerke des VAMV Niedersachsen

Der VAMV in Niedersachsen sieht seine Aufgabe auch in der Vernetzung mit Zusammenschlüssen, die sich der speziellen Themen für Alleinerziehende annehmen.

Im Rahmen der Arbeitsgemeinschaft der Familienverbände werden Mittel des Landes Niedersachsen eingeworben. Neben der Verbandsfinanzierung stehen Mittel für Familienfreizeiten und Familienerholung im Zentrum. Weiterer Schwerpunkt ist die Vertretung familienpolitischer Forderungen. Da rund 50 % der Kinder in Einelternfamilien von Armut betroffen sind, ist die aktive Mitarbeit bei der Landesarmutskonferenz selbstverständlich.

Rund 90 % der Alleinerziehenden mit minderjährigen Kindern sind Frauen. Der Landesfrauenrat unterstützt Frauen- und Gleichstellungspolitische Forderungen des VAMV.

Der Paritätische Niedersachsen ist als Spitzenverband des VAMV seit 45 Jahren fachpolitische Interessenvertretung. Neue Projekte des VAMV werden durch Vermittlung von Lotto-Toto-Mittel vorangetrieben.

Weiter >

Familienfreizeiten, -erholungen & -kuren

Der kleine Geldbeutel lässt seit Jahren keinen Familienurlaub zu?
Allein verreisen macht nicht so viel Spaß, weil der Austausch mit anderen fehlt?
Der Akku ist schon lange leer, gesundheitliche Beschwerden nehmen zu?
Eine Kur wäre gut, aber wie wird das beantragt? Und was ist dann mit den Kindern?
Passgenaue Angebote finden Sie hier: Familienfreizeiten und -erholungen

 Weiter >